Kirche Möttingen

ALLGEMEINES :

 


 

BESCHREIBUNG :

Möttingen wurde 1323 erstmals urkundlich erwähnt

Bildrechte: beim Autor

Wohl Anfang des 15. J. wurde der Turmunterbau gebaut, und in der zweiten Jahrunderthälfte der Chor. 1768-71 dann der Neubau des Langhauses. Gebaut wurde sie vom Deutschen Orden.

 Über dem Haupteingang sehen wir die Jahreszahl 1770 und vier Wappen:

Ordenskreuz und Insignien des Herzogs von Lothringen (damals der Hochmeister);

Wappen des Freiherrn Zobel von Giebelstadt (Deutsch-Ordens-Ritter);

Franz Sidmund, Freiherr von Lehrbach; Landkomtur der Ballei Franken;

Freiherr von Eyb, Komtur zu Ellingen.

 Altar:

Der Schrein um 1630; im Innern sehen wir drei lebensgroße Holzfiguren:

Hl. Georg und hl. Christopherus, beide um 1500; und hl. Margaretha um 1620-30;

Darüber eine Madonna mit Kind im Strahlenkranz, um 1600.

 Renaissance-Holzdecke mit originaler Bemalung. Das Mittelbild aus dem 18. Jhrh.

 

Holzepitaph um 1809, stellt die Auferstehung Christi dar.

Weitere Holzepitaph von 1881, ein Ölgemälde auf Leinwand stellt eine Szene aus dem Psalm 122,2 dar (Pilgerfreude; unsere Füße stehen in deinen Toren, Jerusalem);

 Grabsteine

Jeremias Rex, Pfarrer, verst. 1.9.1633 mit 47 Jahren;

Julius Simon, Pfarrer, verst. 14.6.1605;

 Holzfiguren:

Pieta, um 1500;

Abendmahl, um 1480;

 Das schmiedeeiserne Gitterwerk ist aus dem 19. J.

 Der geflieste Steinboden ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert, komplett erhalten.

 Orgel:

Sie wurde im Jahr 1872 von der Orgelbauer. Philipp Sieber, Holzkirchen gebaut.

Alle Pfeifenreihen sind noch original. Die Firma bestand bis nach dem 2. Weltkrieg.

1964 wurde sie von Deininger & Renner weitergeführt, die sie dann nach Oettingen und jetzt nach Wassertrüdingen verlegten.

 

PHOTOS AUS DEM INNENRAUM :

INNENRAUM DER KIRCHE (leider meistens versteckt )ALTAR (Bild Abendmahl)
Bildrechte: beim Autor
Bildrechte: beim Autor
Kirche Möttingen : Plastik 1 Kirche Möttingen : Plastik 2
Bildrechte: beim Autor
Bildrechte: beim Autor

 

PHOTOS AUSSEN:

LeichenhausKriegerdenkmal
Bildrechte: beim Autor

Bildrechte: beim Autor

Friedhof Bild 1
Friedhof Bild 2
Bildrechte: beim Autor

Bildrechte: beim Autor

Friedhof Bild 3Friedhof Bild 4
Bildrechte: beim Autor
Bildrechte: beim Autor
Gemeindehaus 
Bildrechte: beim Autor
 

VIDEOAUFNAHMEN :

Kirche und Friedhof (von aussen)
[video:http://www.youtube.com/watch?v=vAs2G9g8Kco width:350 align:center]