Serie : TISCHGEBET

TISCHGEBET - Ein Vorwort -

Vielen ist heute das Tischgebet schon fremd geworden.
Ja , als Kind mit Opa und Oma kannte man es noch. Vielleicht auch noch zu einem runden Geburtstag .
Aber zu Hause ? .
Ist dies, in Zeiten von Mc-Donalds und Kantinenessen,  denn überhaupt noch möglich ?
Es schmeckt auch ohne, und das Essen wird nicht kalt.

Doch hat es nicht auch Sinn und Positives??
Entschleunigen... Ein kurzes Innehalten. Sich kurz zu sammeln....
Tischgebet ... --> Vielleicht ist es gar nicht altmodisch, vielleicht ist es sogar wieder modern ?

Ja, als die Kinder klein waren, da betete man noch öfters mit Gebetswürfel. Das war relativ einfach..
Doch wenn die Kinder größer werden, da verliert man leicht den Anschluss..

Wir haben vor ein paar Jahren mit dieser Tradition wieder bewusster angefangen. Zumindest am Wochenende gelingt es uns meist und wir schätzen es...

Manchmal möchte man ja, traut sich dann aber aber nicht ?
Soll man noch beten wird das Fleisch kalt; die ersten fangen schon zu essen an. Mutter steht noch in der Küche.
Dann stellt man fest, dass man kaum noch welche auswendig kennt ?
Ja, man stellt fest , wie schwierig dies doch ist, sich eine Minute Zeit zu nehmen...

Religiöse Traditionen sind ein hohes Gut , hat Angela Merkel am Sonntag gesagt.
Doch bestimmt nicht nur deswegen macht es Sinn, sich damit wieder zu beschäftigen.
Rituale bringen Struktur in das Leben.

Wie habe ich neulich gelesen : "Ohne Rituale ist jeder Tag wie Dienstag".....
Ein Satz der viel über unsere heutige Zeit sagt...

Um uns wieder mit dieser Tradition zu beschäftigen, beginnt hier eine Serie.
Alle zwei Wochen wollen wir ein  schönes Tischgebet vorstellen und uns mit dem Thema etwas beschäftigen.
Zum Entedankfest 2013  wollen wird dann das Beste per Wahl bestimmen...

Machen Sie mit, lassen Sie sich überraschen ...,. , schauen Sie rein..

Machen Sie auch aktiv mit..
Schicken SIe uns Ihr Lieblingsgebet. Es soll jedoch nicht zu lang sein....
Ziel ist, dass man sich im Laufe der Zeit doch wieder ein paar merken kann.

Sie werden sehen dass man auch mit Humor beten kann.....

Darum wollen wir gleich mit dem kürzesten aller Gebete - passend zur heutigen Zeit - beginnen..  -->

Probieren Sie es mal

1. Advent ist eine gute Gelegenheit

Manfred Seiler,
Autor der Internetseite

test