GeDENKEN

GeDENKEN und GeDANKEN zum Abschied von geliebten Menschen

1. 

“Wenn ein Mensch auf die Welt kommt, weint er, und alles um ihn lächelt. 
Wenn er wieder von dieser Welt geht, steht alles um ihn und weint, er aber wird lächeln"   

unbekannt

2. “ Wir aber dachten, wir hätten noch soviel Zeit...."   

3. “ Loslassen kostet weniger Kraft als festhalten. Und dennoch ist es viel schwerer.."   
 

4. 

“... und doch ist einer, 
der dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält"   

Rainer Maria Rilke 

5. Mit dem Tod eines Menschen verliert man Vieles,
     aber nicht die gemeinsam verbrachte Zeit.

6. Ein Vater
Ein Vater liebt        - ohne  viel Worte -
ein Vater hilft         - ohne viel Worte  -
ein Vater versteht  - ohne viel Worte  - 
ein Vater geht        - ohne viel Worte -
und hinterlässt eine Leere
die ihn Worten nicht auszudrücken ist.

7.
Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause..,

8.

Wenn Ihr an mich denkt , seid nicht traurig
Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen,
Lasst mir einen Platz zwischen Euch 
so, wie ich es in Leben hatte

9. Angst essen Seele auf.

(Rainer Maria Fassbinder)  
  

10.
Das schönste Denkmal das ein Mensch bekommen kann
steht in den Herzen seiner MItmenschen.

 (Albert Schweitzer)  
  

11. 
Ich bin von Euch gegangen, nur für einen Augenblick
und gar nicht weit
wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin.
werdet Ihr euch fragen , warum ihr geweint habt.

 (Antoine de Saint-Exupery)    
 

12. 

Je schöner und voller die Erinnerungen, desto schwerer die Trennung,
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual
der Erinnerung in eine stille Freude,
man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

 (Dietrich Bonnhöfer)  

13 : 

“Ich gehe zu denen die mich liebten, 
und warte auf die, die mich lieben"   

unbekannt